Ausflug mit Seilbahn und Zug nach Kuranda, Stadtbesichtigung in Cairns und eine unvorhergesehene Wendung, die alle unsere Pläne über den Haufen wirft

Ausflug mit Seilbahn und Zug nach Kuranda, Stadtbesichtigung in Cairns und eine unvorhergesehene Wendung, die alle unsere Pläne über den Haufen wirft

Heute haben wir einen Ausflug in das kleine Bergdorf Kuranda mitten im Regenwald geplant. Das Besondere daran: es geht mit der Seilbahn hinauf und mit einer historischen Eisenbahn mit schöner Aussicht zurück nach Cairns. Wir haben Glück mit dem Wetter und starten am Vormittag mit einer großartigen Aussicht über das Dach des Regenwalds in unsere Gondel, die uns bis zur Bergspitze und Zwischenstation bringt. Dort steigen wir aus und folgen dem Regenwaldwanderpfad bis zum Ausblick auf die Wasserfälle „Barron Falls“.  

Weiter geht es danach mit der Gondel in die Ortschaft Kuranda, eine Mischung aus Hippie-Kultur, Tourismus und beeindruckender Natur. Wir stärken uns in einem netten Café zu Mittag und besuchen danach die Australian Butterfly Sanctuary – mit vielen schönen exotischen Schmetterlingen. Zum Schluss entscheiden wir uns noch für den Rainforest Hike rund um das Dorf, bevor es Richtung Zugstation für den Heimweg nach Cairns geht. Der Zug schlängelt sich über 34km durch unzählige Tunnels und Holzbrücken und wurde unter großer Mühsal bereits in den Jahren 1886 – 1891 gebaut. Der Ausblick auf die Tablelands (so wird die Gegend genannt) ist beeindruckend und die Zugfahrt an sich schon ein Erlebnis.

Den nächsten Tag haben wir für die Stadtbesichtigung von Cairns reserviert. Wir besuchen das Stadtzentrum, spazieren an der Hafenpromenade entlang und stellen eine Postkarte aus Österreich von meiner Gota und Onkel Nobs bei einem befreundeten älteren Ehepaar in Cairns zu (auf Grund von Covid & Lockdowns war das postalische Versenden zu Weihnachten nicht möglich, daher haben wir die Karte auf unsere Reise mitgenommen). Wir verbringen einen sehr netten Nachmittag bei Kaffee und Hot Cross Buns bei den Bekannten und sie freuen sich sehr über Besuch aus Österreich, sie sind selbst vor 50 Jahren aus Österreich ausgewandert. Wir bekommen noch ein paar Tipps für Cairns und entscheiden uns, diese an unserem letzten Tag vor dem Flug nach Perth noch unterzubringen. So besuchen wir am darauf folgenden Tag den Rusty Market von Cairns, kaufen ein paar exotische Früchte und verkosten diese und nutzen die restliche Zeit noch für die Organisation unseres nächsten Reiseabschnitts in Perth.

Am nächsten Morgen ist es Zeit für unseren Check-out aus dem Hotel, doch Thomas fühlt sich nicht gut und hat etwas Halsschmerzen. Da wir am Vormittag noch zu einem Osterfrühstück bei unseren neuen Bekannten eingeladen sind, wollen wir auf jeden Fall auf Nummer sicher gehen und wir machen beide einen Covid-Schnelltest. (Danke Michael, die sind jetzt wirklich sehr praktisch!) Thomas Test zeigt sofort zwei Striche an und wir sind beide überrascht und geschockt – auch der zweite Test schlägt bei ihm an, mein Test ist negativ. Unsere Gedanken überschlagen sich und wir überlegen die nächsten Schritte, was tun? Wie gehen wir nun vor? Thomas ruft bei der Gesundheitshotline in Queensland an und versucht noch einen PCR Test für ein offizielles Ergebnis zu organisieren. Das ist gar nicht so leicht, es ist Ostersamstag und es gibt hier in Cairns keine vergleichbare Testinfrastruktur wie in Österreich – die meisten Teststationen sind geschlossen. Ich finde im Internet ein privates Covid-Testinstitut, bei dem man am Wochenende nach Terminvereinbarung einen Test bekommen kann, es ist 5 Minuten von unserem Hotel entfernt. Zum Glück nehmen sie Thomas gleich dran und um 8:30 Uhr wird er auch offiziell getestet. In der Zwischenzeit rufe ich unsere neuen Bekannten an und sage ihnen für das Frühstück ab, wir wollen sie auf keinen Fall gefährden. Da sie einige Apartments vermieten und glücklicherweise eines im Moment frei ist, können wir zu ihnen umsiedeln und die sehr wahrscheinliche Quarantäne von 7 Tagen bei ihnen verbringen. Wir sind unglaublich dankbar über diese Fügung des Schicksals, nächste Woche sind auch noch Osterferien in Australien und überall ist alles ausgebucht. Wenige Stunden später bekommt Thomas auch das offizielle Ergebnis, er ist auch beim PCR Test positiv. Es ist für uns keine Überraschung mehr, es geht ihm jetzt auch deutlich schlechter, mit Fieber und Kopfschmerzen. Er schläft den ganzen Tag und ich beziehe mein Quartier im Wohnzimmer des Apartments. Kurze Zeit danach kommt auch die offizielle Quarantäne-Anordnung vom Bundesstaat Queensland, 7 Tage Isolation ist verordnet und wir werden wohl die nächste Woche auch noch in Cairns verbringen. Es sind einige organisatorische Dinge zu klären, wir hätten ja heute den Flug nach Perth gehabt und dann eine Woche später wäre es Richtung Indonesien gegangen, alles muss nun abgesagt und wenn möglich storniert werden. Wir sind zwar etwas niedergeschlagen, dass unsere weiteren Pläne nicht wie gedacht umgesetzt werden können, aber es war uns schon vor dem Antritt dieser Reise bewusst, dass eine Covid-Infektion nicht auszuschließen ist. Das wichtigste ist, dass Thomas sich gut erholt und wir haben wirklich großes Glück bei dieser netten Familie gelandet zu sein, die sich ganz rührend um uns kümmert. Hier kann er sich nun eine Woche auskurieren und hoffentlich wieder gut auf die Beine kommen – dann sehen wir weiter. Heute am Ostersonntag geht es ihm schon ein Stückchen besser, Kopfschmerzen wurden abgelöst von Halsschmerzen, aber soweit fühlt er sich ein bisschen besser.

Der Blog wird jetzt vermutlich eine Woche pausieren, so viel wird in der Quarantänezeit nicht passieren. Wir wünschen allen – Familie, Freunde und Lesern – ein schönes Osterfest mit euren Lieben, passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eine Antwort zu “Ausflug mit Seilbahn und Zug nach Kuranda, Stadtbesichtigung in Cairns und eine unvorhergesehene Wendung, die alle unsere Pläne über den Haufen wirft”

  1. Ei ei ei, ihr honds eh scho geht, di zit birgt des Risiko einfach in sich. Machen s Beschte drus. S wichtigste isch, dass Thomas nochher wieder fit isch. Liabe Grüass, frohe Ostern und alls Guate!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: